Über mich

Portrait Joerg Urbschat alias Theo

Studium der Theologie und Betriebswirtschaft
Visionssucheleiter, Wildnispädagoge, Jäger


Im Männerforum der Nordkirche bin ich tätig mit den Schwerpunkt-Themen initiatorische Männerarbeit, Vater-Kind-Projekte sowie in dem Feld Natur&Spiritualität.

Meine Motivation: 
Mit dreißig fand ich mich in einer Umbruchzeit wieder, die sowohl durch tiefgreifende, private Umstände als auch beruflicher Umorientierung und der Tätigkeit in einem Hospiz gekennzeichnet war. In der Aufarbeitung habe ich mich gefragt, wer ich als Mann überhaupt bin. Durch Bücher, persönliche Begegnung und Zusammenarbeit in der Männerinitiation ist mir der Franziskanerpater Richard Rohr zum Lehrer und geistlichen Vater geworden. Und ich habe mich stets mit Gleichgesinnten auf den Weg gemacht, neue Wege für Männer zu suchen.
Auf diesen Fährten bin ich über die initiatorische Männerarbeit zur Schöpfungsspiritualität gekommen. Hier hat sich eine Tür zu einer weiten neuen Landschaft aufgetan. Initiation, Visionssuchen, Waldexerzitien und Waldcamps, Council, Wildniswege, Tiefenökologie, ....., all das dient dazu, mich und andere wieder miteinander zu verbinden. Uns als Teil des größeren Ganzen zu begreifen und danach unser Leben auszurichten. Für mich ist das der Kern des Evangeliums. In der christlichen Sprache ausgedrückt: in all dem finde ich die Christusnatur, die Mitte meines Lebens.
In vielen Begegnungen mit Männern suche und finde ich die archaische, männliche Energie. Mein Anspruch ist, die innere und äußere Wildheit zu verbinden. In gewisser Weise bin ich ein Stück „wilder Mann“ geworden und gebe das gerne weiter. Meine bisherige Arbeit zeigt mir, dass sich viele Männer nach Wildheit sehnen, vor dieser aber gleichzeitig auch etwas Angst haben. Zum „wilden Mann“ gehört jedoch ebenso die Integration dieser anderen, weicheren Seite - der Anima. Ich kann sagen, dass ich auf diesem Weg schon ein paar Schritte gegangen bin und noch viele vor mir habe.

Und ich möchte weiterhin mit anderen Männern und Frauen gemeinsam Wege erkunden, Gemeinschaft gestalten und Wegweiser sein.

Einer dieser neuen Wege wird mein YouTube Kanal "Theo's Welt" sein, wo ich zusammen mit meinem Foxterrier Rocky Gott und die Welt erkunde.